Tourenleiter*innen

Christine Grosser-Merschbrock

Christine Grosser-Merschbrock

Beisitzerin

Koordination Tourenleitung

05744 4225

0157 82 40 97 89

christine.grosser-merschbrock@adfc-minden.de

Egon Schmidt.

Tourenleiter

05707 958 74

0151 25 57 55 49

egon.schmidt@adfc-minden.de

Elke Schmidt

Elke Schmidt

Tourenleiterin

05707 9 58 74

0151 55 37 00 38

egon.schmidt@adfc-minden.de

Heidi Bierbaum

Tourenleiterin

0571 58847

heidi.bierbaum@adfc-minden.de

Gunther Meyer.

Tourenleiter

0571 40 49 378

0160 63 05 55 9

gunther.meyer@adfc-minden.de

Horst Kiekhäfer

Horst Kiekhäfer

Tourenleiter

0571 34731

0160 98216794

horst.kiekhaefer@adfc-minden.de

Dirk Rommelmann

Dirk Rommelmann

Tourenleiter

0171 5606368

dirk.rommelmann@adfc-minden.de

Joachim Roemermann

Joachim Roemermann

Tourenleiter

0171 4884493

joachim.roemermann@adfc-minden.de

Regina Ziefuss

Regina Ziefuss

Tourenleiterin

05731 4664

01520 898 4628

regina.ziefuss@adfc-minden.de

Gotthard Hattwig

Gotthard Hattwig

Tourenleiter

05742 6009888

0157 8826 3695

gotthard.hattwig@adfc-minden.de

Friedhelm Levermann

Friedhelm Levermann

Tourenleiter

05745 531

0171 690 8817

Friedhelm.Levermann@adfc-minden.de

Norbert Lohmeier

Norbert Lohmeier

Tourenleiter

Anzeigenberatung

0151 2074 6456

norbert.lohmeier@adfc-minden.de

Wilhelm Niemeier

Wilhelm Niemeier

Tourenleiter

05773 1088

0151 6713 0376

wilhelm.niemeier@adfc-minden.de

Gerd Watermann

Gerd Watermann

Tourenleiter

05743 2027

0175 9274759

gerd.watermann@adfc-minden.de

Bernd Wiegmann

Bernd Wiegmann

Tourenleiter

bernd.wiegmann@adfc-minden.de

Juergen Erber

Jürgen Erber

Tourenleiter

05743 1367

juergen.erber@adfc-minden.de

Tourberichte und Wetter .

Videos I

Ferntourvideos Allerradweg bis Pfalz

Allerradweg

Allerradweg

Von Verden/Aller bis nach Magdeburg.

Altes Land

Altes Land

Sterntouren im alten Land

Ammerland

Ammerland

Radtouren um das Zwischenahner Meer

Berlin Minden

Berlin - Minden

Von Berlin über Potsdam, Magdeburg, Helmstedt, Salzgitter und Coppenbrügge nach Minden.

Bodenseetour

Bodensee

Sterntouren am Bodensee

Dallogw-Döberitz

Dallgow-Döberitz

Sterntouren in und um Dallgow-Döberitz

Donauradweg

Donauradweg

Von Passau nach Wien

Elbe Cuxhaven-Lenzen

Elberadweg Cuxhaven-Lenzen

Von Cuxhaven nach Lenzen

 

Elbe Königstein-Lenzen

Elberadweg Königstein-Lenzen

Von Königstein nach Lenzen

 

Grafschaft Bentheim

Grafschaft Bentheim

Sterntouren in und um Nordhorn

 

Havelland

Havelland

Sterntouren im Havelland

Klöster und Gärten

Klöster und Gärten

Von Minden über Neustadt nach Hannover, über Springe und Hameln zurück

Lahntalradweg

Lahntalradweg

Von Lützel bis nach Koblenz.

Lüneburger Heide

Lüneburger Heide

Sterntouren in der Lüneburger Heide

Mainradweg

Mainradweg

Von Bayreuth bis Mainz

Per Schiff nach Koblenz

 

Niederlausitz

Niederlausitz-Spreewald-Fläming

Von Senftenberg zum Tagebau Welzow. Über Spremberg und Cottbus in den Spreewald. Über den Fläming bis Netzen.

Nordbahntrasse

Nordbahntrasse

Mit dem Rad von Wuppertal-Vohwinkel auf der Nordbahntrasse nach Hattingen.

Ostfriesland

Ostfriesland

Sterntouren in Ostfriesland

 

Pfalz

Pfalz

Auf verschiedenen Wegen durch die Pfalz

 

Videos II

Ferntourvideos Ruhrtalradweg bis Wildeshauser Geest

Ruhrtalraweg

Ruhrtalradweg

Mit dem Rad von Winterberg nach Duisburg.

Saar-Mosel

Saar – Mosel

Von Saarbrücken nach Koblenz.

 

Stellshagen

Stellshagen – Boltenhagen – Wismar - Schwerin

Sterntouren um Stellshagen.

Weiterfahrt nach Schwerin.

Tauernradweg

Tauernradweg

Von Krimml nach Passau

Thüringer Städtekette

Thüringer Städtekette

Von Eisenach nach Gotha und Erfurt.

Über Weimar und Jena nach Bad Kösen und Naumburg.

An der Unstrut bis Freyburg.

Wendland

Wendland

Sterntouren im Wendland

 

Werra-Fulda-Rotkäppchen

Werra-Fulda-Rotkäppchenradweg

- Werra: Von der Quelle bis Han. Münden

- Fulda: Von Han.Münden bis Kassel und Gersfeld bis Kassel

- Rotkäppchenradweg: Von Treysa nach Bad Hersfeld

Wildeshauser Geest

Wildeshauser Geest

Sterntouren in und um Wildeshausen

 

Keine Nachrichten verfügbar.

Tourvorschläge

Hinweise
1. Das Nachfahren der Tourenvorschläge geschieht auf eigene Gefahr.
2. Auch hinsichtlich der Befahrbarkeit der Wege und Straßen können wir keine Gewähr übernehmen.
3. Für die gezielte Vorbereitung ist es empfehlenswert, sich die Strecken vorher auf einer digitalen Landkarte anzusehen.

  • Die hier zum Download angebotenen Daten sind nur für die private Nutzung bestimmt. Durch den Download der Touren erlangt der Benutzer keinerlei Rechte an den betreffenden Daten. Eine kommerzielle Nutzung ist nicht gestattet. Die Verwendung der Tourdaten erfolgt auf eigene Gefahr. 

Wenn Sie Änderungen oder Fehler entdeckt haben, senden Sie uns bitte Ihre Anmerkungen. Für Anregungen, Fragen, Kritik und Lob sind wir ebenfalls empfänglich.
christine.grosser-merschbrock@adfc-minden.de

Hinweis: Die Tourvorschläge werden zZt neu erstellt. Es werden allmählich mehr werden.

Bei Problemen mit dem gpx-Download: Rechtsklick und "Ziel speichern unter" auswählen

Tipp: gpx-Datei in GoogleMaps öffnen

 

Tourbeschreibung

   Download

Bad Holzhausen - Hücker Moor - Weberhaus Melle - Grüner See gh22 61 kmgpxkml
Bad Holzhausen - Ippenburg-Hünnefeld-Bad Essen-Grüner See gh22 60kmgpxkml
Bad Holzhausen - Kleihügelsee gh22 48 kmgpxkml
Bad Oeynhausen - Bielefeld (Rundtour) cgm18    70 kmgpxkml
Bad Oeynhausen - Horstmar (Lemgo) (Rundtour) cgm20   75 kmgpxkml
Bad Oeynhausen - Hücker Moor rz22  45 kmgpxkml
Bielefeld Rundtour "Das grüne Netz" cgm22  43kmgpxkml
Herford - Bad Salzuflen - Lemgo Rundtour cgm20  65 kmgpxkml
Lübbecke - Dützen, Mühle cgm18 42 kmgpxkml
Lübbecke - Espelkamp cgm20 Von Lübbecke nach Espelkamp und Schloß Benkhausen (Rundtour)  34 kmgpxkml
Lübbecke - Grüner See cgm19 Rundtour 40 kmgpxkml
Lübbecke - Lavelsloh rm22 Rundtour 55 kmgpxkml
Minden - Bad Oeynhausen Borstenbach cgm 47 kmgpxkml
Minden - Messlingen rm22 Rundtour 35 kmgpxkml
Minden -Porta Westfalica Menschenrechtstour 42 kmgpxkml
Minden - Rahden rm22 Rundtour 71 kmgpxkml
Minden - Uchte-Höfen cgm20  Von Minden nach Höfen (Rundtour)  56 kmgpxkml
Schnathorst - Benkhausen rm22 Rundtour 52 kmgpxkml
Schnathorst - Burg Vlotho rm22 Rundtour 52 kmgpxkml
Schnathorst - Cafe im Nordholz rm22 Rundtour 47 kmgpxkml
Schnathorst - HF.Sender - von Laer rm22 Rundtour 46 kmgpxkml
Schnathorst - Lavelsloh rm22 Rundtour 45 kmgpxkml
Schnathorst - Levern rm22 Rundtour 58 kmgpxkml
Schnathorst - Schachtschleuse rm22 Rundtour 57 kmgpxkml
Schnathorst - Strandcafe Melle rm22 Rundtour 64 kmgpxkml
Schnathorst - Windheim rm22 Rundtour 69 kmgpxkml

 

 

Radtourinfos

Die nachfolgenden Links führen zu weiteren Infoportalen:

bett+bike

bett + bike

GeoLife

GeoLife

Radroutenplaner NDS

Radtourenplaner NDS

Radurlaub

ADFC Radurlaub Online

Deutschland per Rad entdecken

Deutschland per Rad

GPS-Radler

GPS-Radler

Radroutenplaner_NRW

Radtourenplaner NRW

Teutoburger Wald

Teutoburgerwald

Häufige Fragen von Alltagsfahrer*innen

  • Was macht der ADFC?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit bundesweit mehr als 200.000 Mitgliedern, die größte Interessenvertretung der Radfahrerinnen und Radfahrer in Deutschland und weltweit. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    weiterlesen

  • Was bringt mir eine ADFC-Mitgliedschaft?

    Radfahren muss sicherer und komfortabler werden. Wir nehmen dafür – auch Dank Ihrer Mitgliedschaft – nicht nur Einfluß auf Bundestagsabgeordnete, sondern setzen uns auf Landes- und Kommunalebene für die Interessen von Radfahrern ein. Für Sie hat die ADFC Mitgliedskarte aber nicht nur den Vorteil, dass wir uns für einen sicheren und komfortablen Radverkehr einsetzen: Sie können egal, wo Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs sind, deutschlandweit auf die AFDC-Pannenhilfe zählen. Außerdem erhalten Sie mit unserem zweimonatlich erscheinenden ADFC-Magazin Information rund um alles, was Sie als Radfahrer politisch, technisch und im Alltag bewegt. Zählen können ADFC-Mitglieder außerdem auf besonders vorteilhafte Sonderkonditionen, die wir mit Mietrad- und Carsharing-Anbietern sowie Versicherern und Ökostrom-Anbietern ausgehandelt haben. Sie sind noch kein Mitglied?

    weiterlesen

  • Was muss ich beachten, um mein Fahrrad verkehrssicher zu machen?

    Wie ein Fahrrad verkehrstauglich auszustatten ist, legt die Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) fest. Vorgesehen sind darin zwei voneinander unabhängige Bremsen, die einen sicheren Halt ermöglichen. Für Aufmerksamkeit sorgen Radler*innen mit einer helltönenden Klingel, während zwei rutschfeste und festverschraubte Pedale nicht nur für den richtigen Antrieb sorgen. Je zwei nach vorn und hinten wirkende, gelbe Rückstrahler an den Pedalen stellen nämlich darüber hinaus sicher, dass Sie auch bei eintretender Dämmerung gut gesehen werden können. Ein rotes Rücklicht erhöht zusätzlich die Sichtbarkeit nach hinten und ein weißer Frontscheinwerfer trägt dazu bei, dass Radfahrende die vor sich liegende Strecke gut erkennen. Reflektoren oder wahlweise Reflektorstreifen an den Speichen sind ebenfalls vorgeschrieben. Hinzu kommen ein weißer Reflektor vorne und ein roter Großrückstrahler hinten, die laut StVZO zwingend vorgeschrieben sind.

    weiterlesen

  • Worauf sollte ich als Radfahrer achten?

    Menschen, die Rad fahren oder zu Fuß gehen, gehören zu den ungeschützten Verkehrsteilnehmern. Sie haben keine Knautschzone – deshalb ist es umso wichtiger, sich umsichtig im Straßenverkehr zu verhalten. Dazu gehört es, selbstbewusst als Radfahrender im Straßenverkehr aufzutreten, aber gleichzeitig defensiv zu agieren, stets vorausschauend zu fahren und mit Fehlern von anderen Verkehrsteilnehmern zu rechnen.Passen Sie Ihre Fahrweise der entsprechenden Situation an und verhalten Sie sich vorhersehbar, in dem Sie beispielsweise Ihr Abbiegen durch Handzeichen ankündigen. Halten Sie Abstand von Lkw, Lieferwagen und Kommunalfahrzeugen. Aus bestimmten Winkeln können Fahrer nicht erkennen, ob sich seitlich neben dem Lkw Radfahrende befinden. Das kann bei Abbiegemanövern zu schrecklichen Unfällen führen. Beachten Sie immer die für alle Verkehrsteilnehmer gültigen Regeln – und seien Sie nicht als Geisterfahrer auf Straßen und Radwegen unterwegs.

    weiterlesen

  • Was ist der Unterschied zwischen Pedelecs und E-Bikes?

    Das Angebot an Elektrofahrrädern teilt sich in unterschiedliche Kategorien auf: Es gibt Pedelecs, schnelle Pedelecs und E-Bikes. Pedelecs sind Fahrräder, die durch einen Elektromotor bis 25 km/h unterstützt werden, wenn der Fahrer in die Pedale tritt. Bei Geschwindigkeiten über 25 km/h regelt der Motor runter. Das schnelle Pedelec unterstützt Fahrende beim Treten bis zu einer Geschwindigkeit von 45 km/h. Damit gilt das S-Pedelec als Kleinkraftrad und für die Benutzung sind ein Versicherungskennzeichen, eine Betriebserlaubnis und eine Fahrerlaubnis der Klasse AM sowie das Tragen eines Helms vorgeschrieben. Ein E-Bike hingegen ist ein Elektro-Mofa, das Radfahrende bis 25 km/h unterstützt, auch wenn diese nicht in die Pedale treten. Für E-Bikes gibt es keine Helmpflicht, aber Versicherungskennzeichen, Betriebserlaubnis und mindestens ein Mofa-Führerschein sind notwendig. E-Bikes spielen am Markt keine große Rolle. Dennoch wird der Begriff E-Bike oft benutzt, obwohl eigentlich Pedelecs gemeint sind – rein rechtlich gibt es große Unterschiede zwischen Pedelecs und E-Bikes.

    weiterlesen

  • Gibt es vom ADFC empfohlene Radtouren für meine Reiseplanung?

    Wir können die Frage eindeutig bejahen, wobei wir Ihnen die Auswahl dennoch nicht leicht machen: Der ADFC-Radurlaubsplaner „Deutschland per Rad entdecken“ stellt Ihnen mehr als 165 ausgewählte Radrouten in Deutschland vor. Zusätzlich vergibt der ADFC Sterne für Radrouten. Ähnlich wie bei Hotels sind bis zu fünf Sterne für eine ausgezeichnete Qualität möglich. Durch die Sterne erkennen Sie auf einen Blick mit welcher Güte Sie bei den ADFC-Qualitätsradrouten rechnen können.

    weiterlesen

Bleiben Sie in Kontakt